TVU Jugend räumt bei deutschen Meisterschaften ab U18m wird deutscher Meister! U12w holt Bronze und U12m belegt Platz 5 Das Beste kommt zum Schluss! Man konnte meinen ein Regisseur hätte sich der Dramaturgie angenommen. Nach den bisher schon erreichten DM Platzierungen in der laufenden Feldrunde mit den Plätzen 2 (U16m), 6 (U14w) und zweimal 10 (U16w und  U14m) war die TVU Jugend schon recht erfolgreich unterwegs, hatte aber  mit der U12w und vor allem der U18m noch zwei heiße Eisen im Feuer und Hoffnung auf weitere Spitzenplätze, während die U12m schon mit einem Platz unter den ersten 12 zufrieden gewesen wäre. Mit diesen Gedanken  machten sich zwei TVU Gruppen in den hohen Norden, wo in Ahlhorn die DM der U18 ausgetragen wurde und in Hohenlockstedt die für die beiden U12 Teams. Aber natürlich waren alle immer bestens über die Spielstände am anderen Spielort informiert. Den besten Start erwischten die U12 Mädels, die sich mit vier 2:0 Siegen als Gruppenerster fürs Viertelfinale qualifizierten und dabei schon mit einem recht sicheren Sieg gegen die Hochburg im weiblichen Faustballgeschehen (Jahn Schneverdingen) auf sich aufmerksam machten. Etwas schwerer taten sich da U18 Jungs, die mit einem zähen 2:1 gegen Waibstadt (11:6 / 8:11 / 11:8) am Ende gerade noch die Kurve kriegten, danach aber sowohl die Teams der Faustballhochburgen Ahlhorn und Brettorf als auch Wiemersdorf sicher mit 2:0 besiegten und als Gruppenerster bereits das Halbfinale sicher hatte. Davon konnten die U12 Jungs zu dem Zeitpunkt nicht einmal träumen. Nach Niederlagen gegen Leipzig und Essel (dem späteren Vizemeister) und einem zwischenzeitlichen Sieg gegen Oldendorf musste das letzte Spiel gegen Öschelbronn unbedingt gewonnen werden. Mit (oder dank) der lautstärksten Fangruppe vor Ort holten sich die Jungs mit 11:8 / 11:4 die fehlenden zwei Punkte und zogen ins Achtelfinale ein. Für den Sonntagmorgen gab es in Ahlhorn eine Unwetterwarnung, so dass dort alle Spiele erst eine Stunde später begannen und die ungeteilte Aufmerksamkeit wieder bei den U12 Jungs lag, die um 9 Uhr ihr erstes Spiel hatten. Und ganz anders als sonst so oft bei den TVU Jungs dieser Altersklasse ließen sie sich dieses Mal nicht von einem Rückstand beindrucken. Angefeuert vom inzwischen bekannten Fanclub drehten sie das Spiel nach Satzrückstand in einen 2:1 Sieg und standen auch im Viertelfinale. Kurze Zeit zogen die Mädels mit 2:0 gegen Leipzig ins Halbfinale ein, während die U18 Jungs mit einem 2:1 gegen Stammheim schon ins Finale vorrückten. Die U12 der Stammheimer war dann für unsere U12 eine Nummer zu groß. Gegen den späteren Sieger zogen sie mit 0:2 den Kürzeren. Kurze Zeit später erwischte es auch die Mädels. Ebenfalls gegen den späteren Siegen aus Schwerin unterlagen sie nach großem Spiel mit 1:2, holten sich ihre Medaille aber mit einem 2:0 gegen Dresden im Spiel um Platz drei. Jubelnd zogen sie dann sofort zur Unterstützung der Jungs weiter, um die im inzwischen strömenden Regen nach vorne zu brüllen. Mit Erfolg - mit 2:1 holten sich die einen sensationellen 5. Platz. Aber es fehlte noch das Ergebnis aus Ahlhorn. Das und damit das Beste kam kurz nach der Siegerehrung der U12. Mit 2:0 gegen Wangersen wurden die U18 Jungs deutscher Meister!  DANKE an alle Helfer bei der Ausrichtung der beiden Jugend DM Liebe Helferinnen und Helfer, ganz herzlichen Dank für eure großartige Unterstützung bei der Ausrichtung der beiden Meisterschaften an den beiden zurückliegenden Wochenenden. Ohne eine derartig breite und vielfältige Hilfe wäre das alles nicht möglich gewesen. Aus vielen Mails, die uns im  Nachgang noch erreicht haben, wissen wir, dass sich alle bei uns wohlgefühlt haben und die Art und Weise wie wir es organisiert und umgesetzt haben wirklich deutschen Meisterschaften würdig war. Alle, die in irgendeiner Form zum Gelingen beigetragen haben, sei es in einer der vielen Bewirtungsschichten, beim Auf-, oder Abbau, beim Aufblasen und Verknoten unzähliger Luftballons, als Spender der insgesamt mehr als 60 Kuchen oder Salate, oder, oder, oder.....laden wir am Freitag, den 23.9. ab 18 Uhr zum abschließenden Helferfest ein. Bei Gegrilltem und Kartoffelsalat, Freibier und natürlich auch alkoholfreien Getränken haben wir bestimmt ausreichend Gelegenheit die Ereignisse der vergangenen Wochen nochmal zu diskutieren.
© TVU 1906 e.V. 2020 Impressum Datenschutzverordnung

Herzlich Willkommen…

auf der Webseite des TV Unterhaugstett 1906 e.V. Hier informieren wir euch über unsere Faústballteams und ihr erfahrt jede Menge über unseren erfolgreichen Verein. Wir bedanken uns für euren Besuch auf unseren Seiten und würden uns sehr freuen, euch bald auf unserem Sportplatz begrüßen zu dürfen. Wir beim TVU legen Wert auf Spass und Freude am Sport. Ob bei Jung oder Alt, bei uns werdet ihr von erfahrenen Sporttrainern angeleitet.

Unsere Werbepartner

Als erfolgreicher Sportverein freuen wir uns über die Unterstützung lokaler und regionaler Unternehmen. Nutzt auch ihr die attraktiven Angebote unserer Werbepartner und unterstützt damit auch den TVU.
MEHR INFOS MEHR INFOS
TV UNTERHAUGSTETT 1906 e.V.

TVU FORUM

Alle TVU Spieltermine der aktuellen Saison findet ihr hier

TERMINE

23.9. Helferfest für alle, die uns bei der Ausrichtung der beiden DM unterstützt haben. 15.10. Kirbeturnier

 

NEWS NEWS NEWS

Dein Sportverein im Nordschwarzwald- bleib fit!
© TVU 1906 e.V. 2020
TV UNTERHAUGSTETT 1906 e.V.

NEWS NEWS NEWS

TVU FORUM

Alle TVU Spieltermine der aktuellen Saison findet ihr hier

TERMINE

23.9. Helferfest für alle, die uns bei der Ausrichtung der beiden DM unterstützt haben. 15.10. Kirbeturnier

 

TVU Jugend räumt bei deutschen Meisterschaften ab U18m wird deutscher Meister! U12w holt Bronze und U12m belegt Platz 5 Man konnte meinen ein Regisseur hätte sich der Dramaturgie angenommen. Nach den bisher schon erreichten DM Platzierungen in der laufenden Feldrunde mit den Plätzen 2 (U16m), 6 (U14w) und zweimal 10 (U16w und  U14m) war die TVU Jugend schon recht erfolgreich unterwegs, hatte aber  mit der U12w und vor allem der U18m noch zwei heiße Eisen im Feuer und Hoffnung auf weitere Spitzenplätze, während die U12m schon mit einem Platz unter den ersten 12 zufrieden gewesen wäre. Mit diesen Gedanken  machten sich zwei TVU Gruppen in den hohen Norden, wo in Ahlhorn die DM der U18 ausgetragen wurde und in Hohenlockstedt die für die beiden U12 Teams. Aber natürlich waren alle immer bestens über die Spielstände am anderen Spielort informiert. Den besten Start erwischten die U12 Mädels, die sich mit vier 2:0 Siegen als Gruppenerster fürs Viertelfinale qualifizierten und dabei schon mit einem recht sicheren Sieg gegen die Hochburg im weiblichen Faustballgeschehen (Jahn Schneverdingen) auf sich aufmerksam machten. Etwas schwerer taten sich da U18 Jungs, die mit einem zähen 2:1 gegen Waibstadt (11:6 / 8:11 / 11:8) am Ende gerade noch die Kurve kriegten, danach aber sowohl die Teams der Faustballhochburgen Ahlhorn und Brettorf als auch Wiemersdorf sicher mit 2:0 besiegten und als Gruppenerster bereits das Halbfinale sicher hatte. Davon konnten die U12 Jungs zu dem Zeitpunkt nicht einmal träumen. Nach Niederlagen gegen Leipzig und Essel (dem späteren Vizemeister) und einem zwischenzeitlichen Sieg gegen Oldendorf musste das letzte Spiel gegen Öschelbronn unbedingt gewonnen werden. Mit (oder dank) der lautstärksten Fangruppe vor Ort holten sich die Jungs mit 11:8 / 11:4 die fehlenden zwei Punkte und zogen ins Achtelfinale ein. Für den Sonntagmorgen gab es in Ahlhorn eine Unwetterwarnung, so dass dort alle Spiele erst eine Stunde später begannen und die ungeteilte Aufmerksamkeit wieder bei den U12 Jungs lag, die um 9 Uhr ihr erstes Spiel hatten. Und ganz anders als sonst so oft bei den TVU Jungs dieser Altersklasse ließen sie sich dieses Mal nicht von einem Rückstand beindrucken. Angefeuert vom inzwischen bekannten Fanclub drehten sie das Spiel nach Satzrückstand in einen 2:1 Sieg und standen auch im Viertelfinale. Kurze Zeit zogen die Mädels mit 2:0 gegen Leipzig ins Halbfinale ein, während die U18 Jungs mit einem 2:1 gegen Stammheim schon ins Finale vorrückten. Die U12 der Stammheimer war dann für unsere U12 eine Nummer zu groß. Gegen den späteren Sieger zogen sie mit 0:2 den Kürzeren. Kurze Zeit später erwischte es auch die Mädels. Ebenfalls gegen den späteren Siegen aus Schwerin unterlagen sie nach großem Spiel mit 1:2, holten sich ihre Medaille aber mit einem 2:0 gegen Dresden im Spiel um Platz drei. Jubelnd zogen sie dann sofort zur Unterstützung der Jungs weiter, um die im inzwischen strömenden Regen nach vorne zu brüllen. Mit Erfolg - mit 2:1 holten sich die einen sensationellen 5. Platz. Aber es fehlte noch das Ergebnis aus Ahlhorn. Das und damit das Beste kam kurz nach der Siegerehrung der U12. Mit 2:0 gegen Wangersen wurden die U18 Jungs deutscher Meister!  DANKE an alle Helfer bei der Ausrichtung der beiden Jugend DM Liebe Helferinnen und Helfer, ganz herzlichen Dank für eure großartige Unterstützung bei der Ausrichtung der beiden Meisterschaften an den beiden zurückliegenden Wochenenden. Ohne eine derartig breite und vielfältige Hilfe wäre das alles nicht möglich gewesen. Aus vielen Mails, die uns im  Nachgang noch erreicht haben, wissen wir, dass sich alle bei uns wohlgefühlt haben und die Art und Weise wie wir es organisiert und umgesetzt haben wirklich deutschen Meisterschaften würdig war. Alle, die in irgendeiner Form zum Gelingen beigetragen haben, sei es in einer der vielen Bewirtungsschichten, beim Auf-, oder Abbau, beim Aufblasen und Verknoten unzähliger Luftballons, als Spender der insgesamt mehr als 60 Kuchen oder Salate, oder, oder, oder.....laden wir am Freitag, den 23.9. ab 18 Uhr zum abschließenden Helferfest ein. Bei Gegrilltem und Kartoffelsalat, Freibier und natürlich auch alkoholfreien Getränken haben wir bestimmt ausreichend Gelegenheit die Ereignisse der vergangenen  Wochen nochmal zu diskutieren